1 Mission

Naturverbundenheit

Wir dürfen genau hinsehen, denn unser größter Lehrer ist immer bei uns. Die Essenz alles Lebens liegt direkt vor unseren Augen. Verantwortung für unsere Umwelt zu übernehmen bedeutet in erster Linie Verantwortung für uns selbst zu übernehmen – Körper Geist & Seele in Einklang zu bringen. Naturverbundenheit ist für mich die Erkenntnis, das alles Leben miteinander in Resonanz steht

Kreativität

Kategorisierungen loslassen, Neues wagen, mutig sein. Es ist Zeit anzunehmen & loslassen. So kann das Kochen zu einem wunderbaren Lehrer der Achtsamkeit & Kreativität werden. Zuviel Mehl im Kuchenteig gelandet ? Na gut, dann backen wir eben Brot! Jeder vermeitliche Fehler ist in Wirklichkeit ein Chance etwas Neues zu kreieren. Ein Teller ist wie ein leeres Blatt Papier – bemale ihn!

Bewegung

Neue Orte – neue Energien – frischer Wind. Das Zulassen von Unbekannten & die eigene Komfortzone immer wieder zu verlassen bedeutet Veränderung zu bejahen, das alte Mindset zu hinterfragen und sich neu zu erfinden.

Minimalismus

Minimalismus geht für mich mit Leichtigkeit einher. Es bedeutet nicht nur wenige Sachen zu besitzen, sondern auch das Aussen als einen Spiegel des Innens zu betrachten. Legen wir alte Verhaltensmuster, Ängste und Glaubenssätze ab, wird auch unser materielles Gepäck immer leichter.

Meine Mission ist, den Samen für eine bewusste und nährende Gemeinschaft zu sähen. Ich sehe meine Aufgabe darin Verbindungen zu schaffen, einen Raum für Entwicklung und Entfaltung zu kreieren. Ein Raum, der uns näher in Verbindung zu uns selbst und Mutter Natur bringt.

Du spürst den Ruf deines Herzens ? Es ist Zeit ihm zu folgen.