vegan omnia cheesecake

Käsekuchen aus dem Omnia

Im Omnia zu backen macht einfach soviel Spaß. Unglaublich welche Köstlichkeiten man in diesem Campingofen zaubern kann. Gerade für Kuchen bietet sich das natürlich an. Dieser vegane Käsekuchen ist so einfach zuzubereiten und schmeckt einfach richtig lecker! Perfekt für eine gemütlichen Kaffee & Kuchen Nachmittag.

Käsekuchen aus dem Omnia

Rezept von Lorena – der vegane vanGang: Rezepte, Sweets & Kuchen
Servings

10

servings
Prep time

30

Minuten
Cooking time

40

Minuten
Calorieskcal

Ingredients

  • Der Boden:
  • 300g feines Dinkelmehl oder Weizenmehl

  • 100ml Sonnenblumenöl

  • 100g Zucker

  • 1 tl Zimt

  • Die Füllung:
  • 2 Packungen Puddingpulver

  • 500g Vanille Sojajoghurt

  • 100ml Pflanzenmilch

  • 70g Zucker

  • 50ml Sonnenblumenöl

  • Saft einer Zitrone

Directions

  • Das Mehl zusammen mit dem Öl und dem Zucker sowie dem Zimt zu einem Teig kneten. Eine Handvoll des Teiges für Streusel aufheben und den Rest in den Boden der Silikonform des Omnias drücken.
  • Das Puddingpulver mit einem Schneebesen unter die Pflanzenmilch rühren. Den Zucker sowie das Sonnenblumenöl, den Zitronensaft und den Joghurt ebenso unter die Masse rühren.
  • Die Cheesecake-Füllung auf den Boden gießen und die restlichen Streußel obendrauf geben.
  • Im Omnia bei mittlerer Hitze 45 Minuten backen. Danach vollständig (am besten in einer Kühlbox) auskühlen lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*