veganer kaiserschmarrn

Karamellisierter Kaiserschmarrn

Veganer Kaiserschmarrn aus nur wenigen Zutaten. Unglaublich lecker und super einfach zum Nachmachen & ich verspreche euch: die Eier werdet ihr hier nicht missen.

Karamellisierter Kaiserschmarrn

Rezept von Lorena – der vegane vanGang: Rezepte, Sweets & Kuchen
Servings

2

servings
Prep time

10

Minuten
Cooking time

15

Minuten
Calorieskcal

Ingredients

  • 250 g Weizenmehl oder feines Dinkelmehl

  • 2 tl Backpulver

  • 350 ml Hafermilch

  • 2 EL Rosinen

  • 2 EL Kokosöl

  • 2 EL Agavendicksaft

  • Zimt

  • Preiselbeeren, Apfelmus oder Erdbeermarmelade

Directions

  • Mische das Mehl zusammen mit dem Backpulver und rühre die Hafermilch mit einem Schneebesen unter, sodass ein glatter Teig entsteht.
  • Erhitze etwas Kokosöl in einer Pfanne (ca 23 cm, nicht zu groß) und gebe die Hälfte des Teiges hinein. Optional kannst du jetzt ein paar Rosinen auf den Teig geben
  • Lass den Teig ca. 5 Minuten goldbraun anbraten, bis er schon fast durch gebacken ist. Halbiere den gebackenen Teig und wende ihn. Lass den Kaiserschmarrn nochmal 3 Minuten anbräunen.
  • Nehme den gebackenen Teig aus der Pfanne und gebe ihn auf einen Teller. Mach das Ganze mit der anderen Hälfte des Teiges genau so.
  • Reiße dann beide gebackenen Kaiserschmarrn in kleinere Stücke. Gebe nochmals etwas Kokosöl und 2 EL Agavendicksaft in die PFanne und karamelisiere damit die Kaiserschmarrn Stücke. Gebe etwas Zimt oder Puderzucker auf die Süßspeise.
  • Genieße den Kaiserschmarrn mit Apfelmus, Preiselbeeren oder was immer du möchtest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*