Rainbow Bowl

Rainbow Bowl

Würziger Tempeh, frische Avocado, gebratene Süßkartoffeln und ganz viel buntes Gemüse. Diesen bunten Teller könnte ich jeden Tag verspeisen. Dazu gibts eine einfache Erdnusssauce.

Rainbow Bowl

Rezept von Lorena – der vegane vanGang: Uncategorized
Servings

2

servings
Prep time

30

Minuten
Cooking time

20

Minuten
Calorieskcal

Ingredients

  • 1 Tasse Quinoa

  • 1 Süßkartoffel

  • 250 g eingelegten Tempeh

  • 1 Paprika

  • 150 g roher Rotkohl

  • 150 g rohe Rote Bete

  • 150 g grüner Salat

  • 1 Avocado

  • 1 Tomate

  • Dip & Topping
  • 2 El Erdnussbutter

  • 2 Tl Sojasauce

  • 1 Tl Tahini

  • 1 El Zitronensaft

  • 100 ml Haferdrink

  • etwas Sesam

Directions

  • Die Quinoa mit der doppelten Menge an Wasser kurz aufkochen, dann 15 Minuten quellen lassen. Etwas salzen.
  • Die Süßkartoffeln in Scheiben schneiden und in einer Pfanne in Olivenöl von beiden Seite goldbraun anbraten. Den Tempeh und die Paprika in Streifen schneiden. Beides zusammen in einer Pfanne in etwas Olivenöl knusprig braten. Etwas Salzen.
  • Die Rote Bete mit einer Reibe raspeln. Den grünen Salat sowie den Rotkohl klein schneiden. Die Tomate und die Avocado aufschneiden.
  • Alle Zutaten auf einem Teller anrichten und Sesam drüber streuen. Für die Sauce alle Zutaten verrühren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*