Blumekohl Curry

Blumenkohl Kichererbsen Curry

Currys kann man in sovielen verschiedenen Variationen zubereiten. Dieses Rezept ist mit Blumenkohl und frischem Spinat. Serviert mit würzigen Kichererbsen und Reis ein wahrer Gaumenschmaus.

Blumenkohl Kichererbsen Curry

Rezept von Lorena – der vegane vanGang: Quinoa, Curries & Co., Rezepte
Servings

2

servings
Prep time

20

Minuten
Cooking time

30

Minuten

Ingredients

  • 1 Tasse Reis

  • 1 Blumenkohl

  • 2 cm Ingwer

  • 3 Knoblauchzehen

  • 2 El Kokosfett

  • 2 Tl Kurkuma

  • 1 Tl Kreuzkümmel

  • 1 Dose Kokosnussmilch

  • 200 g frischer Spinat

  • 1 Glas gekochte Kichererbsen

  • etwas Paprikapulver und Salz

  • 2 El Olivenöl

  • Saft einer halben Limette

Directions

  • Den Reis mit der doppelten Menge an gesalzenem Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. 5-10 Minuten aufkochen lassen und dann bei kleiner Flamme 20 Minuten ziehen lassen.
  • Den Blumenkohl klein schneiden. Den Ingwer und den Knoblauch fein hacken und im Koksöl zusammen mit den Gewürzen in einer Pfanne 5 Minuten andünsten. Den Blumenkohl hinzugeben und alles 15 Minuten anbraten. Mit der Kokosmilch ablöschen und das Curry 10 Minuten einkochen lassen,
  • In der Zwischenzeit die Kichererbsen vorbereiten. Die Flüssigkeit von den Kichererbsen trennen (mit einem Sieb) und mit dem Olivenöl, dem Paprikapulver und Salz würzen.
  • Entweder die Kichererbsen in einer Pfanne anbraten oder im Ofen bei 180 Grad 15 Minuten rösten.
  • Den frischen Spinat klein schneiden und unter das Curry heben. Das Curry mit dem Limettensaft und Salz abschmecken. Zusammen mit dem Reis und den Kichererbsen servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*