Rote Bete Suppe mit karamellisierten Zwiebelringen

Ein kleiner Appetithappen aus meinem Kochbuch Vegan im Van. Diese Suppe gehört zu meinen absoluten Liebslingssuppen & lässt nicht nur die rote Beete, sonder auch dich richtig gut aussehen !

Rote Beete Suppe

Rezept von Lorena – der vegane van
Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

20

Minuten
Kochzeit

30

Minuten
Kalorienkcal

Ingredients

  • 3 kleine Rote Bete

  • 2 Zwiebeln

  • Rapsöl zum Braten

  • 4 Knoblauchzehen

  • 1 Apfel

  • 1 Lauch

  • 2 TL Muskat

  • 2 TL Kreuzkümmel

  • 1 Prise Salz

  • 1 Glas Rotwein (vegan)


  • 800 ml Wasser

  • 2 TL Dijon-Senf Olivenöl

  • Salz und Pfeffer

  • Zwiebelringe:
  • 1 Zwiebel


  • 1 El Olivenöl

  • 1 EL Agavendicksaft

  • Salz

Directions

  • Rote Beete & die Zwiebeln würfeln. Den Apfel ebenso würfeln & den Lauch in Streifen schneiden. Den Knoblauch halbieren. Öl in einem Topf erhitzen & das Gemüse darin 15-20 Minuten rösten. Dann mit Muskat & Kreuzkümmel würzen und kurz anschwitzen.
  • Mit einem Glas Rotwein ablöschen & kurz einkochen lassen. Die Hälfte des Wassers und den Senf hinzugeben. Die Suppe 15 Minuten kochen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebeln in Ringe schneiden. Mit etwas Öl goldbraun rösten und dann mit den Agavendicksaft karamellisieren (Pfanne ausschalten sobald Agavendicksaft an den Zwiebeln ist) die Ringe auskühlen lassen & salzen.
  • Dann die Suppe pürieren – nach Belieben & Konsistenz das restliche Wasser hinzugeben.
    Mit Salz & Pfeffer abschmecken. Die Zwiebelringe und etwas Lauch auf der Suppe anrichten.
  • TIPP: die Blätter der roten Beete kannst du mit in der Suppe verkochen oder einen Salat daraus zaubern.

3 Comments

  1. Karoline Wesseler

    Liebe Lorena,
    tolles Rezept-Danke dafür 🧡
    Ist die Röstzeit mit 15-20 Min. richtig angegeben? Warum so lange, das Gemüse wird doch 15 Minuten gekocht?
    Liebe Grüße Karoline

    • Gerne ! Durch das Rösten bekommt das Gemüse einen leckeren Geschmack, was etwas Zeit in Anspruch nimmt . Wenn das Gemüse bei dir schon früher eine braune Farbe im Topf bekommt kannst du die Zeit auch etwas verkürzen. Liebe Grüße zurück !

  2. Pingback: Meine Motivation ein Kochbuch zu schreiben - Der Vegane Van

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*