Über mich

Mein Name ist Lorena Palombo und im Jahre 1996 durfte ich am Starnberger See das Licht dieser wundervollen Welt erblicken. Schon früh wollte ich raus, wissbegierig neue Dinge entdecken, über meinen Tellerrand blicken. Grenzen austesten – rebellisch sein – Verhaltensweisen der Gesellschafft hinterfragen. In meiner Kindheit entdeckte ich eine große Begeisterung für das Fotografieren und eine neugierige, kreative Energie wohnt mir seitdem Inne. In einem anderen Leben wäre ich wohl mit 16 Jahren als Hexe auf dem Scheiterhaufen gelandet. Bei mir führte eine Manie mit psychotischen Symptomen in die Psychatrie und durch verschiedenen Therapien. Diese Erfahrung sehe ich als die härteste und zugleich lehrreichste Zeit meines Lebens an. So früh durfte ich erfahren, dass es so viel mehr gibt, als wir mit unserem Verstand begreifen können. Und hey – das ist sowas von abgefahren. Mehr über meine Geschichte erfährst du in meinem Podcast “Grenzenloser Wahnsinn – von der Psychiatrie in ein selbst bestimmtes Leben.”

Aus meiner eigenen Heilungsgeschichte heraus, habe ich mit 23 Jahren ein Studium der Wirtschaftspsychologie abgeschlossen und mich aus eigenem Interesse kontinuierlich durch die Bereiche Achtsamkeit, Spiritualität und Psychologie weiterentwickelt. Für eine bewusste Weiterentwicklung der Menschheit sehe ich eine Verbindung von Wissenschaft und Spiritualität als essentiell an. Nach meinem Studium der Wirtschaftspsychologie habe ich mich auf eine Herzensreise begeben und bin fast 2 Jahre mit meinem 30 Jahre alten T4 Bulli “Hermes” und meinem Hund Gizmo durch Europa gereist. Auf dieser Reise ist das Kochbuch “Vegan im Van – Freiraum für Genuss und Kreativität” erschienen.

Heute sehe ich das Reisen nicht mehr als einen Weg der irgendwann endet, sondern verstehe mein Leben als Reise selbst.

Eine Reise, die sich sowohl im Innen als auch im Aussen manifestieren darf.